Karomuster – Comeback der Karos

Karomuster (Bild: via masha-sedgwick.com)

Sie sind cool, retro, sexy und leicht zu Kombinieren: Karos!

Ob du sie zur Arbeit trägst oder in der Freizeit, richtig kombiniert wirken Karomuster richtig super. Schwarz-weisse oder braun-weisse Mäntel passen zu jedem Outfit und bute Karos machen gute Laune. Aber nicht alle Karomuster stehen auch allen Frauen.

Kleine Frauen, kleine Karos

  • Kleinere Frauen, wie ich, sollten auf keinen Fall all zu grosse Karomuster tragen, sie werden darin versinken! Eine Faustregel besagt, dass man am besten immer eine Unifarbe mit einem Karomuster kombiniert. Um deine Grösse zu optimieren, kannst du sehr gut dunkle Karos auf dunklem Hintergrund tragen. Dadurch wirkst du optisch grösser. 🙂
  • Wenn du gross bist, darfust du ruhig auch mal zu grossflächigen Mustern greifen.

Kurvige Frauen greifen zu diagonalen Mustern

  • Wenn du eine sehr weibliche Figur hast, solltest du auf klassische Karomuster verzichten, denn bei breiten Hüften tragen Karos auf. Stattdessen greifst du lieber diagonal verlaufenden Karomustern. Und auch hier gilt wieder: dunkle Farben mit dunklen Karos wählen.

Ich habe für euch ein paar Karomuster-Kombinationen rausgepickt. Ihr dürft euch gerne davon inspiriren lassen. Und teilt mir eure Gedanken und Meinungen in den Kommentaren mit. 😀

MEHR LESEN  Valentinstag-Kombis

Kommentar verfassen