Culottes, Straight Jeans, Sweatpants: Die Trend-Hosen der Saison!

Culottes, Straight Jeans, Sweatpants: Die Trend-Hosen der Saison!

Als echte Geniesserin, wünschte ich mir, ich könnte alles essen und trotzdem schlank bleiben. Natürlich ist das der Wunschtraum vieler Frauen …und auch immer mehr Männer ;). Zum Glück gibt es ein paar aktuelle Hosen-Trends, die uns immer gut aussehen lassen.

Seit ich meine Töchter bekommen habe, habe ich mit „kräftigen“ Beinen zu kämpfen, besonders im Bereich der Oberschenkel. Ich treibe zwar gerne und viel Sport, kann aber – wie so viele von euch auch – einfach nicht auf leckeres Essen und Süssigkeiten verzichten. 😉

Als Stilberaterin achte ich natürlich stark darauf, selbst Hosen zu tragen, die meine Beine möglichst schlank aussehen lassen.

Diese Hosen-Tipps lassen dich schlanker aussehen

  1. Bequeme Boyfriend Jeans
  2. Straight Cut: gerade geschnittene Jeans und Hosen
  3. Bundhosen
  4. Anzughosen mit Bügelfalten
  5. Weite Culotte Hosen
  6. Ganz wichtig: spitze Pumps (der Schlankmach-Effekt schlechthin!)
  7. Natürlich müssen jeweils auch die richten Farben und Muster gewählt werden

Das sind die 3 Trendhosen 2018

Wer nicht mit derartigen Figurproblemen zu kämpfen hat kann sich natürlich glücklich schätzen. Noch besser ist jedoch die Tatsache, dass diese drei Trendhosen zu jedem Stil passen.

1. Straight Leg Jeans: gerade geschnittene Jeans

Die 90er haben gerade angerufen und wollen ihre Jeans zurück! Gerade geschnittene Jeans feiern ein Comeback. Wer in den 1990er-Jahren Serien wie Beverly Hills 90210 oder Melrose Place geschaut hat, trug auch Straight Leg Jeans. 🙂 Wenn du noch einige dieser legendären Stücke im Schrank hängen hast, ist es jetzt endlich an der Zeit, sie wieder rauszunehmen. Wenn nicht, solltest du dir schleunigst ein paar für deine Garderobe zulegen! Mit höherem Bund und gerade geschnittenen Beinen sind super bequem für den Alltag und erst noch mega trendy! Pro-Tipp: Wenn du die Hose etwas hochkrempelst (oder alternativ croppen), so die Knöchel freilegst und Heels dazu anziehst, sehen deine im Handumdrehen schon viel länger aus.

2. Culottes: leichte Hosenröcke für heisse Sommertage

Ah, wie ich Culottes liebe! Sie sind elegant und chic – und sie lassen mich richtig gut aussehen! 🙂 Für heisse Sommertage ist die Culotte Hose aus leichten Stoffen die erste Wahl. Die praktischen und bequemen Hosenröcke sind auch sehr einfach zum Kombinieren – zum Beispiel mit einem taillierten Blazer. Geht immer mit hohen Schuhen, aber auch Sneakers können dich in Culottes göttlich aussehen lassen.

3. Sweatpants: sportlich, urban und lässig

Der urbane Trackpants-Look eignet sich besonders gut für Grossstadt-Mädels. Waren Jogginghosen bis vor kurzem nur etwas für bequeme Couch-Po­ta­tos, verwandelst du deine Sweatpants kombiniert mit Heels sofort in ein heisses und modernes Outfit. Dazu passende Accessoires sind (dunkle) Sock Boots, Kniestrümpfe, Sonnenbrille, Ohrclips und weit geschnittener Hoodie.

Mit diesen drei Hosentypen in der Garderobe kann die Saison ruhig kommen. Wir sind bereit!

MEHR LESEN  Utility Chic: Comeback des Army Looks

 

Kommentar verfassen