10 Filme, die man als Fashionista gesehen haben muss (Gastartikel)

Audrey Hepburn in Frühstück bei Tiffany's (Originaltitel: Breakfast at Tiffany's, 1961)
Folge mir

Cem Topçu

Editor-in-Chief bei Blogbusters
Herausgeber @Blogbusters Filmmagazin und Marketing Professional.
Folge mir

Letzte Artikel von Cem Topçu (Alle anzeigen)

Da mein Mann eine erfolgreiche Filmwebseite führt und ein menschliches Filmlexikon ist, war es für mich naheliegend, dass er für die modebegeisterten Leserinnen und Leser von „Was anziehen? – by Hülya“ massgeschneiderte Filmtipps präsentiert.

Ich gebe zu, in Sachen Mode kann ich mit meiner Frau überhaupt nicht mithalten. Im Gegenteil – ich bin eher so etwas wie ein Modemuffel. Zum Glück werde ich aber von Hülya immer wieder gut beraten, wenn es „nötig“ ist und zum Glück kann man Filme, die sich um Fashion drehen auch geniessen, wenn mann davon – wie ich – keine Ahnung hat. 😛

In meiner Liste tummeln sich Filme aus verschiedenen Generationen und mit unterschiedlichen Themen. Manche davon drehen sich komplett um die Modewelt, andere wiederum haben sie massgeblich geprägt. Doch sie alle sollen euch einen gemütlichen und unterhaltsamen Filmabend bescheren – und wer weiss, vielleicht inspiriert der eine oder andere davon, euch zum nächsten Einkaufsbummel.

Gefällt euch die Liste, habt ihr Korrekturen oder habe ich sogar wichtige Filme vergessen? Dann hinterlasst doch eine kurze Nachricht unten in den Kommentaren. Ich würde mich darüber freuen. Natürlich wäre ich euch auch ewig dankbar, wenn ihr diesen Beitrag weiterempfehlen würdet. 😉

1. Frühstück bei Tiffany

Audrey Hepburn ist als Holly Golightly ein High-End Escort- und Partygirl, dass in New York City lebt. Die magische Kombination eines kleinen schwarzen Kleides, entworfen von Hubert de Givenchy, und Perlen ist dank dieses Filmklassikers für alle Ewigkeit zementiert. Audrey Hepburn gilt dank dieser Rolle bis heute als eine der ganz grossen Stilikonen Hollywoods.

2. Coco Chanel – Der Beginn einer Leidenschaft

Audrey Tautou spielt die Schöpferin des berühmten Modehauses Chanel. Der Film zeigt die frühen Anfänge der Designerin als mittellose Barsängerin und Schneiderin bis zu ihrem späteren Erfolg – natürlich nicht ohne eine klassische Perlenkette zu tragen.

3. Der Teufel trägt Prada

Es ist ein Job, für den „Millionen Frauen töten würden“.  Andrea (Anne Hathaway) wird von Miranda Priestly (Meryl Streep), der ikonischen Chefredakteurin eines trendigen Modemagazins, als Assistentin eingestellt. Und obwohl sich Andrea Designerklamotten ausleihen und nach Paris fahren darf, erfährt sie schon früh wie es sich anfühlt, wenn man ganz unten in der Mode-Nahrungskette ist: Miranda macht ihr das Leben zur Hölle. Vielleicht ist diese Branche letzten Endes doch nicht so glamourös wie gedacht.

4. Zoolander

Ben Stiller bringt alle Fashion-Stereotypen mit dieser Kultkomödie über Leben von nicht all zu schlauen männlichen Topmodels total auf den Punkt. Der von ihm verkörperte Derek Zoolander kämpft sich darin zum Triumph über seinen Erzfeind unter den Dressmen, Hansel (Owen Wilson), indem er sein weltbekanntes „Blue Steel“ Schmollmund-Gesicht aufsetzt und vom exzentrischen Designer Mugatu(Will Ferrell) eine Gehirnwäsche unterzogen bekommt, um für ihn ein Attentat zu begehen. Alles total irre und zum Schreien komisch. Ohne diesen Film wäre keine Liste komplett!

5. Hals über Kopf

Der Vorteil, wenn du mit vier Models zusammenlebst: Sie helfen dir bei Frisur und Make-up. Der Nachteil: Du wirst Zeugin wie der gutaussehende Nachbar (Freddie Prinze Jr.) im Apartment gegenüber vielleicht jemanden ermordet hat. Als Amanda (Monica Potter) und ihre Zimmergenossinnen eine Diamanen-Schmuggel-Operation aufdecken, nutzen sie ihr gutes Aussehen und eine Modeschau, um einen Gangster zur Strecke zu bringen.

6. The Dressmaker

Nach Jahren als Schneiderin für die exklusivsten Modehäuser von London, Mailand und Paris kehrt Kate Winslet als stilsichere Schönheit Myrtle „Tilly“ Dunnage in ein Kleinkaff in ihrer australische Heimat zurück, aus der sie als Jugendliche einst vertrieben wurde. Dabei hat sie nur ein Ziel vor Augen: Süsse Rache! Glamouröse Haut Couture mitten in der australischen Einöde – Ein köstliches Vergnügen, dass man gesehen haben muss.

7. Prêt-à-Porter

Robert Altmans starbesetzter Satire bringt eine Gruppe von unkonventionellen Fotografen, Designern, Zeitschriftenredakteuren und Reportern (Julia Roberts und Tim Robbins) während einer Pariser Modenschau zusammen. Obwohl er Kritik für seine etwas bissige Darstellung der Branche in Kauf nehmen musste, hat der Film einen der denkwürdigsten Laufstege der Filmgeschichte. In der letzten Szene, zeigen weibliche Modelle ganze zwei Minuten lang was sie alles drauf haben – völlig nackt.

8. Sex and the City

Wie in der legendären Fernsehserie, geht es auch im Film wieder um viel Mode, Sex und New York City. Carrie und ihre Freundinnen zeigen die ausgefallensten Outfits, die Frauen rund um die Welt so sehr lieben.

9. Clueless – Was sonst!

Nichts auf der Welt kann Frauen so sehr dafür begeistern, diesen Rock mit Schottenkaros im Kleiderschrank wieder anzuprobieren. Diese jugendlich Mädchen im Film (angeführt von Alicia Silverstone) wissen mehr über Einkaufentouren als die meisten Erwachsenen.

10. Shoppaholic – Die Schnäppchenjägerin

Rebecca Bloomwood (Isla Fisher) ist eine junge Mode-Autorin, die einfach nicht genug schöne Kleider bekommen (und die Hälfte von ihnen nicht wirklich bezahlen) kann. Der süsse, komische (und manchmal peinliche) Film folgt Bloomwoods Missgeschicken und ihrem Leben mit all den fabelhaften Kleidern.


Gastbeitrag von Cem Topçu Chefredakteur von Blogbusters.net

Blogbusters bietet seinen monatlich rund 30’000 Lesern täglich frische Filmnews zu aktuellen und kommenden Kinofilmen, sowie zu euren Lieblingsfilmen aus der Vergangenheit. Blogbusters ist ein Online-Magazin von Filmfans für Filmfans. Filmtipps, Trailer, Poster Previews, Reviews, Festivalberichte, Interview und Inside-Berichte sorgen für mehr Filmgenuss!

Kommentar verfassen